Der ARMA G1 Secure Communicator

Eigenständige, dedizierte und verschlüsselte End-to-End-Kommunikation im Mobilfunknetz.

Branchenweite neue Technologien

Dynamische Identität ist eine wichtige Verbesserung im Bereich der sicheren Kommunikation. Wo Nutzer derzeit leicht zu verfolgen und zu identifizieren sind, ändert unser ARMA-G1-Kommunikator kontinuierlich seine Identität, sowohl auf der Geräte- als auch auf der Mobilfunkebene. Wir sind das erste Unternehmen, das diese Technologie einführt und dynamische Identität wurde unter der US-Patentnummer 16/433,768 beantragt.

Serverless Infrastructure ist die erste kommerziell verfügbare Lösung mit Onion-Routing für die mobile Kommunikation, die das Routing, die Metadaten, die Identität und den Standort von Nutzern anonymisiert und die Speicherung von Kommunikationsdaten von Nutzern für jedermann technisch unmöglich macht. Es bietet eine enorm robuste Infrastruktur gegen jede Form von Angriffen. Unsere Kommunikation zu zerstören, würde in Wirklichkeit das Internet zerstören, das gebaut wurde, um einen Atomkrieg zu überdauern.

Alle Funktionen

Dynamische Identität ist eine wichtige Verbesserung im Bereich der sicheren Kommunikation. Wo Nutzer derzeit leicht zu verfolgen und zu identifizieren sind, ändert unser ARMA-G1-Kommunikator kontinuierlich seine Identität, sowohl auf der Geräte- als auch auf der Mobilfunkebene. Wir sind das erste Unternehmen, das diese Technologie einführt, und dynamische Identität wurde unter der US-Patentnummer 16/433,768 beantragt.

Serverless Infrastructure ist die erste kommerziell verfügbare Lösung mit Onion-Routing für die mobile Kommunikation, die das Routing, die Metadaten, die Identität und den Standort von Nutzern anonymisiert und die Speicherung von Kommunikationsdaten von Nutzern für jedermann technisch unmöglich macht. Es bietet eine enorm robuste Infrastruktur gegen jede Form von Angriffen. Unsere Kommunikation zu zerstören, würde in Wirklichkeit das Internet zerstören, das gebaut wurde, um einen Atomkrieg zu überdauern.

Kontrolliertes Ökosystem
ARMA ist sowohl Entwickler als auch Hersteller seiner Produkte mit Ausnahme von Angriffen aus der Lieferkette.

Nicht extrahierbarer Schlüssel

Isoliertes Mobilfunkmodem
Das Modem ist vom Hauptrechenkern des Geräts isoliert und hat keinen direkten Speicherzugriff.

Kontrollierte Ausführungsumgebung
Zuverlässige Boot- und Firmware-Updates und kryptografische Überprüfung der Integrität des Bootimages.

Mikroservice-Architektur
Einzelne Softwarekomponenten werden über Betriebssystem-Container isoliert und auf einer „Need-to-know“-Basis betrieben.

Pässe
Mehrere Identitäten sind völlig unabhängig voneinander auf einem einzigen Gerät möglich.

Inbox Zero
Wir setzen auf das Inbox-Zero-Prinzip, um das Gerät bequem bedienen zu können.
Standardmäßig sind alle kommunizierten Informationen so eingestellt, dass sie bald ablaufen und es gibt in der Regel kein Nachrichtenarchiv auf dem Gerät.

Selbstzerstörung
Alle kritischen Hardwarekomponenten sind in einem manipulationssicheren Gehäuse geschützt. Wenn die Integrität des Geräts beeinträchtigt wird, werden alle Verschlüsselungsschlüssel unwiederbringlich gelöscht.

TEMPEST-beständig
Sowohl passive als auch aktive Maßnahmen kommen zum Einsatz, um die Blockade elektromagnetischer Emissionen zu gewährleisten, die sonst sensible Informationen durchsickern lassen würde.

Technische Daten von G1

Allgemeine technische Daten

  • Linux-basiertes Betriebssystem ARMA OS
  • Abmessungen Länge x Breite x Höhe (mm) – 115 x 72 x 9
  • Gewicht (g) – 200 Gramm
  • Batteriekapazität (mAh) – 4000
  • Taktischer Drehgeber – Isoliert vom Hauptgehäuse durch Magnetismus
  • Zusammensetzung – Edelstahl und Hochleistungskeramik
  • Kabelloses Laden
  • Staub- und wasserdicht – Schutzart IP67 (maximale Tiefe von 1 Meter bis zu 30 Minuten) nach IEC-Standard 60529

Technische Daten zur Hardware

  • Hauptplatine – ARMA Instruments urheberrechtlich geschützt
  • Prozessor – Arm iMX7
  • Basisbandprozessor – U-blox
  • RAM – 1 GB
  • Interner Speicher – 8 GB
  • Display – AMOLED 3,81 (Zoll) 1020×1200 Pixel

Konnektivität

  • Mobilfunk
  • Nutzung ohne SIM-Karte

Unsere Services

Unbegrenztes globales Roaming
ARMA Instruments hat bewusst keinen Einblick in die geografische Lage des ARMA G1 oder die Menge der von ihm verwendeten Daten. Daher ist eine Abrechnung pro Gerät nicht möglich. Die Abonnements basieren auf einer 1-jährigen Pauschalgebühr, die ein ganzes Jahr lang eine weltweit unbegrenzte und uneingeschränkte Nutzung unseres Dienstes ermöglicht.

Threat-Intelligence-Zentrum
Als Teil unseres Secure-Operations-Zentrums basiert das ARMA-Threat-Intelligence-Zentrum auf der Sammlung von Informationen aus Open-Source-Intelligenz, Social-Media-Intelligenz, humaner Intelligenz, technischer Intelligenz oder Informationen aus dem Deep und Dark Net. Seine Hauptaufgabe ist die Erforschung und Analyse von Trends und technischen Entwicklungen in den Bereichen Cyberkriminalität, Hacktivismus und Cyberspionage.
Dies ermöglicht es uns, Bedrohungen frühzeitig zu erkennen, darauf zu reagieren und diese auf allen Ebenen zu beheben, unabhängig davon, ob es sich um operative, rechtliche, vertriebliche oder andere Bedrohungen handelt.

Transparenzzentrum
Unser Transparenzzentrum ist offen für alle unsere Kunden. Es bietet vor Ort eine Besichtigung unserer Anlagen und verfügt über Mitarbeiter, die es Kunden ermöglichen, unseren Quellcode, unsere Updates, das Betriebs- und das Threat-Intelligence-Zentrum zu untersuchen.

Kunden- und After-Sales-Service
Unser Kundenservicezentrum ist rund um die Uhr telefonisch und per E-Mail über unser Kontaktzentrum erreichbar.
Wir verfügen über einen fortschrittlichen Servicedienst und eine F&E-Abteilung, die bestätigte Bugs oder Feature-Anfragen von Kunden bearbeitet.
Je nach Kundenservicevertrag werden Probleme mit der Gerätegarantie innerhalb von 48 Stunden nach der Benachrichtigung bearbeitet.

Kontaktieren Sie unsere Verkaufsabteilung

Malcare WordPress Security